Datenschutz

Wir bei der Grünbeck Prozesstechnik GmbH freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Internet-Seite und über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internet-Seiten sicher und wohl fühlen. Deshalb ist es uns ein besonderes Anliegen, alle personenbezogenen Daten, die Sie uns anvertrauen, zu schützen und sicher zu verwahren. In diesem Dokument erfahren Sie mehr darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden und verarbeiten. Im Nachfolgenden beschreiben wir, welche Daten während Ihres Aufenthalts auf unserer Website verarbeitet werden.

 

Inhaltsverzeichnis

 

I. Datenschutzhinweise für Websitebesucher, Kunden, Lieferanten, Interessenten und sonstige betroffene Personen

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

3. Allgemeines zur Datenverarbeitung und Datenquellen

4. Zweck der Verarbeitung und Rechtsgrundlagen 

5. Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

6. Informationen zur gemeinsamen Verantwortlichkeit

7. Übermittlung in Drittstaaten

8. Speicherdauer

9. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles beim Aufruf über den Browser

10. Verwendung von Cookies

11. YouTube-Komponenten mit erweitertem Datenschutzmodus

12. Google reCaptcha

13. Google Web Fonts

14. Statistische Auswertungen

15. Verlinkungen auf soziale Netzwerke

16. Grünbeck Cloud und Apps

17. Auslesen der Geräteinformationen

18. Upload der Logfiles der Grünbeck Anlagen in die Cloud zur Fehleranalyse

19. Registrierungen

20. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

21. Videoüberwachung auf unserem Werksgelände

22. Datensicherheit

23. Rechte der Betroffenen

24. Pflicht zur Bereitstellung von personenbezogenen Daten

 


 

I. Datenschutzhinweise für Websitebesucher, Kunden, Lieferanten, Interessenten und sonstige betroffene Personen

 

1.    Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Grünbeck Prozeßtechnik GmbH

Leithastrasse 25

1200 Wien

Österreich

Tel.: +43 1 332 94 16

E-Mail: office@gruenbeck.at

Website: www.gruenbeck.at

 

 

2.    Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Datenschutzbeauftragter

Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH

Josef-Grünbeck-Straße 1

89420 Höchstädt

E-Mail: Datenschutzbeauftragter@gruenbeck.de

Telefax: +49 9074/41-70544

 

3.    Allgemeines zur Datenverarbeitung und Datenquellen

Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen Informationen, wie z.B. IP-Adresse, Ihr richtiger Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer und Ihr Geburtsdatum.
Informationen, die nicht direkt mit Ihrer wirklichen Identität in Verbindung gebracht werden - wie z.B. favorisierte Internetseiten oder Anzahl der Nutzer einer Seite - sind keine personenbezogenen Daten.

Darüber hinaus verarbeiten wir auch Daten von Bewerbern. Informationen zur Verarbeitung von Bewerberdaten finden Sie unter II. Datenschutzhinweise zur Verarbeitung von Bewerberdaten.

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist.

Datenquellen

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehungen von unseren Kunden, Lieferanten oder Interessenten erhalten. Zudem verarbeiten wir – soweit dies für unsere Geschäftsbeziehungen erforderlich ist – personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen wie Schuldnerverzeichnissen, Handels- und Vereinsregister, Presse oder Internet zulässigerweise gewinnen oder die uns von anderen konzernverbundenen Unternehmen berechtigt übermittelt werden.

 

4.    Zweck der Verarbeitung und Rechtsgrundlagen
Wir werden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich für spezifizierte, ausdrücklich benannte und rechtmäßige Zwecke verarbeiten und wir werden Ihre personenbezogenen Daten nicht in einer Weise weiterverarbeiten, die mit solchen Zwecken nicht vereinbar ist.

Ein solcher Zweck kann die Ausführung eines von Ihnen aufgegebenen Auftrags, die Verbesserung Ihres Besuchs auf einer unserer Webseite, die Verbesserung unserer Produkte und Dienstleistungen im Allgemeinen usw. sein.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Auf folgende Rechtsgrundlagen können wir uns bei der Verarbeitung personenbezogener Daten berufen:

(1) Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO)

Die Verarbeitung von personenbezogenen Vertragsdaten erfolgt zur Durchführung von Bestellungen und Aufträgen im Rahmen der Durchführung unserer Verträge mit unseren Kunden und Lieferanten oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf die Anfrage hin erfolgt. Hiervon umfasst sind insbesondere auch konkrete Anfragen, die wir auf Veranstaltungen, wie z.B. Messen erhalten.

Die Zwecke der Datenverarbeitung richten sich in erster Linie nach dem konkreten Produkt und Service und kann unter anderem Bedarfsanalysen, Beratungen, Kauf- und Werksverträge, Forschungsverträge sowie regulatorische Anforderungen umfassen. Die weiteren Einzelheiten zu den Datenverarbeitungszwecken sind den maßgeblichen Vertragsunterlagen entnehmbar.

Unabhängig von etablierten Vertragsbeziehungen sowie dem Interesse an unseren Leistungen gehen Sie mit uns auch ein Nutzungsverhältnis durch den Besuch unseres Onlineangebotes sowie durch die Registrierung auf unserer Website ein. Die Verarbeitung der Nutzungsdaten durch den Besuch unserer Onlineangebote sowie die Verarbeitung der Daten, die in Zusammenhang mit einer Registrierung erhoben werden, sind auch durch Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO legitimiert.

(2) Im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO)

Soweit erforderlich verarbeiten wir personenbezogene Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus auch zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder von Dritten. Aufgrund der Vielzahl theoretisch denkbarer Verarbeitungskontexte sind die nachfolgenden Punkte lediglich als Auszug von praxisrelevanten Situationen zu verstehen. Genauere Auskünfte hinsichtlich Ihrer Daten können wir im Rahmen konkreter Auskunftsansprüche geben. Beispiele (kein Anspruch auf Vollständigkeit) sind die folgenden:

  • Foto- und Filmaufnahmen bei Veranstaltungen
  • Videoüberwachungen zur Wahrung des Hausrechts
  • Maßnahmen zur Gebäude- und Anlagensicherheit (z.B. Zutrittskontrollen)

(3) Aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO)

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z.B. Produktregistrierung) erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung aufgrund dieser Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Die Einwilligung können Sie jederzeit unter der E-Mail info@gruenbeck.de, Tel. 09074 41-0 oder der Grünbeck Postadresse widerrufen. Der Widerruf einer Einwilligung wirkt erst für die Zukunft und berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten.

Einwilligung in die Kontaktaufnahme zu werblichen Zwecken
Durch Ihre Einwilligung in die Kontaktaufnahme zu werblichen Zwecken stimmen Sie zu, dass Sie personalisierte Informationen über Neuigkeiten, Produkte, Anwendungen, Veranstaltungen und Werbeaktionen erhalten, und damit einverstanden sind, dass Sie per E-Mail, SMS, Telefon, Push-Mitteilungen oder per Post für solche Zwecke kontaktiert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.

(4) Aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO)

Zudem unterliegen wir als Unternehmen diversen rechtlichen Verpflichtungen, das heißt gesetzlichen Anforderungen wie den Steuergesetzen sowie sonstigen regulatorischen Anforderungen. Zu den Zwecken der Verarbeitung gehören unter anderem die Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten sowie die Bewertung und Steuerung von Risiken im Unternehmen.

Wir sind zur Verarbeitung personenbezogener Daten, die aufgrund gesetzlicher Anforderungen hin erfolgen, gesetzlich verpflichtet. Die Legitimation solcher Verarbeitungsvorgänge basiert auf Art. 6 Abs. 1 lit c DSGVO in Verbindung mit der jeweiligen gesetzlichen Norm, die uns verpflichtet.

 

5.    Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten
Innerhalb des Unternehmens erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen.
Im Zuge unserer Geschäftsprozesse kann es auch erforderlich sein, dass wir Ihre Daten an Grünbeck vertraglich angeschlossene Partner (eine Übersicht dieser Partner finden Sie hier) zur Bearbeitung weiterleiten.
Sofern Sie uns keinen Fachhandwerker aus Ihrer Nähe mitteilen, behalten wir uns vor, Ihre Daten zum Zweck der Angebotserstellung an Fachhandwerker in Ihrer Nähe weiterzuleiten. Sie erlauben in diesem Fall, dass Grünbeck, ein vertraglich angeschlossener Partner von Grünbeck oder ein Fachhandwerker in der Nähe berechtigt ist, zum Zwecke der Angebotserstellung, Kontakt per E-Mail, Telefon, Fax und SMS mit der in der Anfrage genannten Person aufzunehmen.
Sofern Sie eingewilligt haben, darf Grünbeck oder ein vertraglich angeschlossener Partner von Grünbeck Sie zu Werbezwecken (Produktinformationen/ Newsletter/ Aktionen) per E-Mail, Telefon, Fax und SMS kontaktieren. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber Grünbeck und/oder dem vertraglich angeschlossenen Partner von Grünbeck widerrufen.

Auch von uns eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen können zu diesen Zwecken Daten erhalten, wenn diese insbesondere die Vertraulichkeit und Integrität wahren. Dies können beispielweise Unternehmen in den Kategorien IT-Dienstleistungen, Druckdienstleistungen, Marketing, sein. Diese Dienstleister sind sogenannte AV-Dienstleister (Auftragsverarbeiter), die besonders vertraglich nach gesetzlichen Vorgaben verpflichtet sind.

Im Hinblick auf die Datenweitergabe an Empfänger außerhalb unseres Unternehmens ist zunächst zu beachten, dass wir nur erforderliche personenbezogene Daten unter Beachtung der anzuwendenden Vorschriften zum Datenschutz weitergeben. Informationen über Sie dürfen wir grundsätzlich nur weitergeben, wenn gesetzliche Bestimmungen dies gebieten, Sie eingewilligt haben oder wir zur Erteilung einer Auskunft befugt sind. Unter diesen Voraussetzungen können Empfänger personenbezogener Daten sein:

  • öffentliche Stellen und Institutionen (z.B. Finanzbehörden, Strafverfolgungsbehörden, Familiengerichte, Grundbuchämter) bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung,
  • Kredit- und Finanzdienstleistungsinstitute oder vergleichbare Einrichtungen, an die wir im Rahmen der Durchführung der Geschäftsbeziehung personenbezogene Daten übermitteln (z.B. Banken, Auskunfteien),
  • Gläubiger oder Insolvenzverwalter, welche im Rahmen einer Zwangsvollstreckung anfragen,
  • Wirtschaftsprüfer,
  • Dienstleister, die wir im Rahmen von Auftragsverarbeitungsverhältnissen heranziehen
  • Handelsvertreter des Unternehmens

 

6. Informationen zur gemeinsamen Verantwortlichkeit

Grund und Beschreibung der Datenverarbeitung durch gemeinsame Verantwortliche
Zum Zweck der Marktbearbeitung und Kundenbetreuung arbeitet Grünbeck mit seinen Grünbeck-Handelsvertretungen zusammen (eine Übersicht dieser Partner finden Sie hier). Als gemeinsame Verantwortliche i. S. d. Art. 26 i. V. m. Art. 4 Nr. 7 DSGVO verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten in einem gemeinschaftlich betriebenen CRM-System. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten zum oben genannten Zweck ist die Wahrung unserer berechtigten Interessen an dem Betrieb eines CRM-Systems und an einer gemeinsamen Kundenverwaltung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).
Als gemeinsam für die Verarbeitung Verantwortliche hat Grünbeck mit den einzelnen Handelsvertretungen vertraglich die Zusammenarbeit bei dem Betrieb des CRM-Systems festgelegt.

Dabei wurden im Wesentlichen folgende Regelungen getroffen:

  • Grünbeck und die jeweilige Handelsvertretung greifen beim gemeinsamen Betrieb des CRM-Systems auf denselben Adress- und Kontaktpool zu.
  • Grünbeck ist beim Betrieb des CRM-Systems für die nachfolgend genannten Aufgaben und für die Vornahme der nachfolgend genannten Maßnahmen zuständig bzw. verantwortlich: CRM-Systemverwaltung, Meldungen an die zuständige Aufsichtsbehörde nach Art. 33 DSGVO, Benachrichtigung betroffener Personen nach Art. 34 DSGVO, Erfüllung der Informationspflichten nach Art. 13 und 14 DSGVO gegenüber den betroffenen Personen, Einschaltung von Auftragsverarbeitern, Bearbeitung und Beantwortung von Anträgen auf Wahrnehmung der Betroffenenrechte nach Art. 15. ff. DSGVO, Erfüllung der Betroffenenrechte nach Art. 15 ff. DSGVO, Löschung von personenbezogenen Daten im CRM-System.
  • Beim Betrieb des CRM-Systems sind alle Beteiligten berechtigt, personenbezogene Daten zu erheben, zu speichern, zu ändern und entsprechend der vertraglichen Vereinbarungen zwischen den Parteien zu nutzen sowie die Datenverarbeitung einzuschränken.

Geltendmachung von Betroffenenrechte

Ihre unter Ziffer 23 genannten Rechte können Sie unabhängig von der Vereinbarung zwischen Grünbeck und der einzelnen Handelsvertretung sowohl Grünbeck gegenüber als auch der Handelsvertretung gegenüber geltend machen.

Die Parteien informieren sich unverzüglich gegenseitig über von den betroffenen Personen geltend gemachte Rechtspositionen. Grünbeck und die Handelsvertretungen stellen einander sämtliche für die Beantwortung von Auskunftsersuchen notwendigen Informationen zur Verfügung. Die gesetzlichen Regelungen zur Haftung der gemeinsam Verantwortlichen gem. Art. 82 Abs. 2 DSGVO bleiben von den vertraglichen Vereinbarungen zwischen Grünbeck und der jeweiligen Handelsvertretung unberührt.

 

7.    Übermittlung in Drittstaaten

Eine Datenübermittlung an Stellen in Staaten außerhalb der Europäischen Union (sogenannte Drittstaaten) findet statt, soweit

  • es zur Ausführung Ihrer Aufträge erforderlich ist (z.B. Lieferaufträge),
  • es gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. steuerrechtliche Meldepflichten) oder
  • Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben.

 

8.    Speicherdauer

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten und Wahrnehmung unserer Rechte erforderlich ist.

Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, deren – befristete – Weiterverarbeitung ist erforderlich zu folgenden Zwecken:

  • Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten aus dem Handelsgesetzbuch (HGB), der Abgabenordnung (AO) sowie dem Geldwäschegesetz (GwG). Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung und Dokumentation betragen in der Regel zwei bis zehn Jahre.
  • Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften. Nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) können diese Verjährungsfristen bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist 3 Jahre beträgt.

 

9.    Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles beim Aufruf über den Browser

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:
(1) Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
(2) Das Betriebssystem des Nutzers
(3) Den Internet-Service-Provider des Nutzers
(4) Die IP-Adresse des Nutzers
(5) Datum und Uhrzeit des Zugriffs
(6) Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
(7) Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Verarbeitung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung
Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.
Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

 

10. Verwendung von Cookies

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieses Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.
Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten, zu Marketingzwecke sowie zur Gewährleistung von IT-Sicherheit. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.
In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:
(1) Spracheinstellungen
(2) Log-In-Informationen


Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch den Einsatz von Cookies ist unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung
Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.
Für folgende Anwendungen benötigen wir Cookies:
(1) Übernahme von Spracheinstellungen
(2) Merken von Suchbegriffen

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Die Übermittlung von Flash-Cookies lässt sich nicht über die Einstellungen des Browsers, jedoch durch Änderungen der Einstellung des Flash Players unterbinden.

Wir setzen unterschiedliche Web-Tools ein:

(1) Google AdWords Remarketing

Unsere Website nutzt die Funktionen von Google AdWords Remarketing, hiermit werben wir für diese Website in den Google-Suchergebnissen, sowie auf Dritt-Websites. Anbieter ist die Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”). Zu diesem Zweck setzt Google ein Cookie im Browser Ihres Endgeräts, welches automatisch mittels einer pseudonymen Cookie-ID und auf Grundlage der von Ihnen besuchten Seiten eine interessensbasierte Werbung ermöglicht. Die Verarbeitung erfolgt auf Basis unseres berechtigten Interesses an der optimalen Vermarktung unserer Website gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Eine darüberhinausgehende Datenverarbeitung findet nur statt, sofern Sie gegenüber Google zugestimmt haben, dass Ihr Internet- und App-Browserverlauf von Google mit ihrem Google-Konto verknüpft wird und Informationen aus ihrem Google-Konto zum Personalisieren von Anzeigen verwendet werden, die sie im Web betrachten. Sind sie in diesem Fall während des Seitenbesuchs unserer Webseite bei Google eingeloggt, verwendet Google Ihre Daten zusammen mit Google Analytics-Daten, um Zielgruppenlisten für geräteübergreifendes Remarketing zu erstellen und zu definieren. Dazu werden Ihre personenbezogenen Daten von Google vorübergehend mit Google Analytics-Daten verknüpft, um Zielgruppen zu bilden.
Sie können die Setzung von Cookies für Anzeigenvorgaben dauerhaft deaktivieren, indem Sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren:

https://www.google.com/settings/ads/onweb/

Alternativ können Sie sich bei der Digital Advertising Alliance unter der Internetadresse www.aboutads.info über das Setzen von Cookies informieren und Einstellungen hierzu vornehmen. Schließlich können Sie Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein. Google LLC mit Sitz in den USA ist für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet. Weitergehende Informationen und die Datenschutzbestimmungen bezüglich Werbung und Google können Sie hier einsehen: http://www.google.com/policies/technologies/ads/

(2) Einsatz von Google Maps

Wir setzen auf unserer Seite die Komponente "Google Maps" der Firma Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, nachfolgend „Google“, ein.
Bei jedem einzelnen Aufruf der Komponente "Google Maps" wird von Google ein Cookie gesetzt, um bei der Anzeige der Seite, auf der die Komponente "Google Maps" integriert ist, Nutzereinstellungen und -daten zu verarbeiten. Dieses Cookie wird im Regelfall nicht durch das Schließen des Browsers gelöscht, sondern läuft nach einer bestimmten Zeit ab, soweit es nicht von Ihnen zuvor manuell gelöscht wird. Wenn Sie mit dieser Verarbeitung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, so besteht die Möglichkeit, den Service von "Google Maps" zu deaktivieren und auf diesem Weg die Übertragung von Daten an Google zu verhindern. Dazu müssen Sie die Java-Script-Funktion in Ihrem Browser deaktivieren. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall die "Google Maps" nicht oder nur eingeschränkt nutzen können.
Die Nutzung von "Google Maps" und der über "Google Maps" erlangten Informationen erfolgt gemäß den Google Nutzungsbedingungen.

 

11. YouTube-Komponenten mit erweitertem Datenschutzmodus

Auf unserer Webseite setzen wir u.U. Komponenten (Videos) des Unternehmens YouTube, einem Unternehmen der Firma Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, nachfolgend „Google“, ein.

Hierbei nutzen wir die von YouTube zur Verfügung gestellte Option " - erweiterter Datenschutzmodus - ".

Wenn Sie eine Seite aufrufen, die über ein eingebettetes Video verfügt, wird eine Verbindung zu den YouTube-Servern hergestellt und dabei der Inhalt durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Internetseite dargestellt.

Laut den Angaben von YouTube werden im " - erweiterten Datenschutzmodus -" nur Daten an den YouTube-Server übermittelt, insbesondere welche unserer Internetseiten Sie besucht haben, wenn Sie das Video anschauen. Sind Sie gleichzeitig bei YouTube eingeloggt, werden diese Informationen Ihrem Mitgliedskonto bei YouTube zugeordnet. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich vor dem Besuch unserer Website von Ihrem Mitgliedskonto abmelden.

Weitere Informationen zum Datenschutz von YouTube werden von Google unter dem folgenden Link bereitgestellt:

https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

 

12. Google reCaptcha

Auf dieser Website verwenden wir auch die reCAPTCHA Funktion von Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“). Diese Funktion dient vor allem zur Unterscheidung, ob eine Eingabe durch eine natürliche Person erfolgt oder missbräuchlich durch maschinelle und automatisierte Verarbeitung erfolgt. Der Dienst inkludiert den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google und erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Feststellung der individuellen Willensgetragenheit von Handlungen im Internet und der Vermeidung von Missbrauch und Spam. Im Rahmen der Nutzung von Google reCAPTCHA kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Server der Google LLC. in den USA kommen.

Für den Fall der Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Google LLC. mit Sitz in den USA, hat sich Google LLC. für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet. Ein aktuelles Zertifikat kann hier eingesehen werden: https://www.privacyshield.gov/list

Weiterführende Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

 

13. Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts die von der Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“) bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browser-Cache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen, hierbei kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogener Daten an die Server der Google LLC. in den USA kommen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Für den Fall der Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Google LLC. mit Sitz in den USA, hat sich Google LLC. für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet. Ein aktuelles Zertifikat kann hier eingesehen werden: https://www.privacyshield.gov/list

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/

 

14. Statistische Auswertungen

Wir benötigen statistische Informationen über die Nutzung unseres Online Angebots um es nutzerfreundlicher gestalten, Reichweitenmessungen vornehmen und Marktforschung betreiben zu können. 

Zu diesem Zweck setzen wir unterschiedliche Webanalyse-Tools ein.

(1) Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. Google Analytics verwendet so genannte Cookies, das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Ausführliche Erläuterungen hierzu finden Sie in den Allgemeinen Informationen zu Google Analytics.

Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen zu gewährleisten. 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung in Zusammenhang mit dem Einsatz von Google Analytics ist die Wahrung unseres berechtigten Interesses an der Auswertung unserer Website gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

(2) PINGDOM
Unsere Website verwendet Pingdom, einen Dienst der Firma Pingdom AB, Kopparbergsvägen 8, 72213 Västeras, Sweden. Pingdom verwendet unter anderem Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglicht. Im Rahmen der Benutzung können Daten, wie insbesondere die IP-Adresse und Aktivitäten der Nutzer an einen Server der Firma Pingdom AB übermittelt und dort gespeichert werden. Sie können die Erfassung und Weiterleitung personenbezogenen Daten (insbesondere Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten verhindern, indem Sie die Ausführung von Java-Script in Ihrem Browser deaktivieren oder ein Tool wie „NoScript“ installieren. Weiterführende Informationen zum Datenschutz bei der Nutzung von Pingdom können Sie unter dem nachfolgenden Link abrufen: https://www.pingdom.com/legal/privacy-policy.

(3) Converify.de in Verbindung mit adnet.de als technischer Dienstleister
Auf dieser Seite sind Funktionen von converify.de und adnet.de eingebunden, die es uns ermöglichen Ihr Einkaufserlebnis permanent zu verbessern und für Sie kundenfreundlich und individuell zu gestalten. Um Ihnen diesen Service bieten und im richtigen Moment ein passendes Angebot machen zu können, setzen converify.de und adnet.de Cookies. Bei diesen Cookies handelt es sich sowohl um Session-Cookies, die bei Schließen Ihres Internet-Browsers automatisch gelöscht werden, als auch um solchen Cookies, die automatisiert erst nach einer vorgegebenen Dauer, die sich je nach Cookie unterscheiden kann, gelöscht werden.
Beispiele für Informationen, die wir sammeln und analysieren, schließen die InternetProtocol-Adresse (IP) ein, die Ihren Computer mit dem Internet verbindet, Logins, E-MailAdressen, Informationen über Computer und Verbindung zum Internet wie z. B. Browsertyp, -version, -nummer und -erweiterungen, Zeitzoneneinstellungen, Betriebssystem und Plattform, einschließlich Datum und Zeit, Cookie- oder Flash-Cookie-Nummer, der Produkte, die Sie angeschaut oder nach denen Sie gesucht haben. Während Ihrer Besuche benutzen wir zuweilen JavaScript, um Informationen zu sammeln und bewerten, Informationen zur Interaktion zwischen Seiten (z.B. Scrolling, Klicken, Mouse-overs) und über das Verlassen der Seite. Wir können darüber hinaus technische Informationen sammeln, die es uns erleichtern, Ihr Endgerät zu identifizieren und dadurch Missbrauch zu vermeiden bzw. zur Fehlerdiagnose.

 

15.  Verlinkungen auf soziale Netzwerke

Wir verwenden auf unseren Websites Verweise (Links) auf die Profile von unserem Unternehmen auf den jeweiligen Netzwerken. Die Verlinkungen erfolgen, um dort mit unseren Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie über unsere Leistungen informieren können.

Zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beim Folgen eines Links berücksichtigen Sie bitte die nachfolgenden Hinweise. Wir weisen darauf hin, dass wir keinen Einfluss haben, welche Ihrer Daten durch die jeweiligen Netzwerke verarbeitet werden. Details zur Datenerhebung durch die jeweiligen sozialen Netzwerke sowie zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten können Sie entsprechenden Datenschutzhinweisen entnehmen.

Verweis auf Netzwerke und Dienste

Auf unserer Website finden sich Verweise auf folgende soziale Netzwerke und Dienste:

(1) Facebook

Wir verlinken auf unserem Account das freizeitorientierte soziale Netzwerk Facebook der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA. Die Links sind an einem der Facebook Logos erkennbar gekennzeichnet. Durch den Besuch unserer Webseite können Informationen an Facebook übermittelt werden. Wenn Sie über ein Facebook Konto verfügen, kann Facebook diese Daten Ihrem persönlichen Konto zuordnen. Sollten Sie das nicht wünschen, melden Sie sich bitte von Facebook ab.
Die Datenschutzrichtlinien, welche Informationen Facebook sammelt und wie sie diese verwenden finden Sie auf https://www.facebook.com/policy.php.

(2) XING

Wir verlinken auf unseren Account das berufliche Netzwerk XING der XING AG, Gänsemarkt 43, 20354 Hamburg. Die Links sind durch das XING-Logo gekennzeichnet. Die Links sind an dem XING Logo erkennbar gekennzeichnet. Die Datenschutzrichtlinie von XING ist hier abrufbar https://privacy.xing.com/.

(3) Youtube

Wir verlinken auf unseren Website Links zu dem Account der Unternehmensgruppe des Anbieters YouTube LLC , 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA („YouTube“) ein. YouTube ist eine Tochtergesellschaft der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Die Links sind an dem YouTube Logo erkennbar gekennzeichnet. Die Datenschutzerklärung von YouTube ist hier abrufbar https://policies.google.com/privacy.

 

16. Grünbeck Cloud und Apps

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Manche unserer Anlagen können mit der Grünbeck Cloud verbunden werden. Um aktuelle Gerätedaten abrufen zu können, muss das Gerät mit der Cloud verbunden werden und die passende Grünbeck App zum Produkt heruntergeladen werden. Um die Dienste der App (z.B. Übersicht der aktuelle Verbrauchsdaten der Anlage) nutzen zu können, müssen Sie sich in der Grünbeck App registrieren.

Folgende Daten werden bei der Registrierung bzw. Nutzung der App erhoben und in der Cloud gespeichert:

(1) E-Mail-Adresse

(2) Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version

(3) Das Betriebssystem des Nutzers

(4) Den Internet-Service-Provider des Nutzers

(5) Die IP-Adresse des Nutzers

(6) Verbrauchsdaten

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist eine Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung

Diese Daten werden verarbeitet und gespeichert, um eine Anzeige der Daten (z.B. aktuelle Verbrauchsdaten) in der App zu ermöglichen. Die Übertragung der Daten erfolgt verschlüsselt. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. In einem solchen Fall kann die Nutzung der App nicht fortgeführt werden.

 

17. Auslesen der Geräteinformationen

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei Wartungs- und Störeinsätzen müssen die Geräteinformationen der Grünbeck Anlage ausgelesen werden, um den Betrieb der Anlage analysieren und Abweichung beheben zu können.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

(1) Seriennummer der Anlage

(2) Verbrauchsdaten

(3) Störmeldungen

Zweck der Datenverarbeitung

Diese Daten werden erhoben, damit ein einwandfreier Betrieb der Grünbeck Anlage gewährleistet werden kann.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für das Auslesen der Gerätedaten ist unser berechtigtes Interesse einen einwandfreien Betrieb unserer Anlagen zu gewährleisten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

 

18. Upload der Logfiles der Grünbeck Anlagen in die Cloud zur Fehleranalyse

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Nur zur Fehleranalyse von Grünbeck Produkten, die mit der Grünbeck Cloud verbunden sind, werden von Grünbeck per Fernaufruf Logfiles zur Cloud hochgeladen. Dies dient als Second-Level-Support und wird nur im Einzelfall durchgeführt.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

(1) Arbeitsverhalten der Grünbeck Anlage

(2) Störungszustand der Grünbeck Anlage

(3) Verbindungsverhalten der Grünbeck Anlage zum Router und zur Grünbeck Cloud

(4) Verbrauchsdaten des Nutzers der Grünbeck Anlage (z. B. Wassermenge mit Uhrzeit)

Die auf der Grünbeck Cloud liegenden Daten von Grünbeck Anlagen sind erst ab dem Moment benutzerbezogen, wenn der Nutzer die mit der Grünbeck Cloud kommunizierenden Grünbeck Apps verwendet.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für den Upload von Logfiles in die Grünbeck Cloud ist unser berechtigtes Interesse einen einwandfreien Betrieb unserer Anlagen zu gewährleisten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Dauer der Speicherung

Die Logfiles werden von Grünbeck im Reklamationsfall manuell hochgeladen und für max. 12 Wochen zur Analyse gespeichert. Nach Erreichung des Zweckes bzw. spätestens nach Ablauf der zugesagten Dauer der Speicherung werden die Logfiles wieder gelöscht.

 

19.  Registrierungen
Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Auf unserer Internetseite und unseren Grünbeck Apps bieten wir Nutzern die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten zu registrieren. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt.
Im Zeitpunkt der Registrierung werden zusätzlich folgende Daten gespeichert:
(1) Die IP-Adresse des Nutzers
(2) Datum und Uhrzeit der Registrierung

Mit der Zustimmung unserer Datenschutzbestimmungen bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegeben personenbezogenen Daten korrekt sind und tatsächlich Sie selbst und keine andere natürliche Person beschreiben. Sollten Sie eine Registrierung nicht für sich selbst, sondern für eine andere natürliche Person durchführen, bestätigen Sie mit Zustimmung unserer Datenschutzbestimmungen, dass Ihnen die Freigabe hierfür vorliegt. Des weiteren bestätigen Sie in diesem Fall auch, dass Ihnen eine Zustimmung von der genannten Person zur Kontaktaufnahme zu werblichen Zwecken vorliegt, wodurch Grünbeck, ein vertraglich angeschlossener Partner von Grünbeck oder ein Fachhandwerker in der Nähe berechtigt ist, Kontakt per E-Mail, Telefon, Fax und SMS mit der genannten Person aufzunehmen.


Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Dient die Registrierung der Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei der Nutzer ist oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung
Eine Registrierung des Nutzers ist für das Bereithalten bestimmter Inhalte und Leistungen auf unserer Website erforderlich (z.B. Produktregistrierung, Wasserexperimentierkoffer).
Eine Registrierung des Nutzers kann auch zur Erfüllung eines Vertrages mit dem Nutzer oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sein.

Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.
Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs erhobenen Daten der Fall, wenn die Registrierung auf unserer Internetseite aufgehoben oder abgeändert wird.
Sind die Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur dann möglich, soweit keine vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Als Nutzer haben sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen.

 

20.  Kontaktformular und E-Mail-Kontakt
Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert.
Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:
(1)    Die IP-Adresse des Nutzers
(2)    Datum und Uhrzeit der Registrierung

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.
Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert und ggf. gemäß Punkt 3 weitergeleitet.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist die Wahrung unseres berechtigten Interesses an die Kommunikation mit unseren Kunden, Interessenten und Geschäftspartner (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).
Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme und gemäß Punkt 3 zu Werbezwecken. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.
Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Soweit die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages abzielt, könnten die entsprechenden E-Mails gesetzlichen Aufbewahrungsfristen unterliegen. In einem solchen Fall speichern wir die Daten entsprechend den gesetzlichen Anforderungen.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail-Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.
Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

 

21. Videoüberwachung auf unserem Werksgelände

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Wir setzen auf unserem Firmengelände eine Videoüberwachung ein.
Folgende Daten werden hierbei erhoben:
(1) Bilddateien
(2) Filmdateien

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch den Einsatz von Videokameras ist unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wobei unsere Interessen sich aus den untengenannten Zwecken ergeben.

Zweck der Datenverarbeitung
Die Videoüberwachung erfolgt zur Wahrnehmung des Hausrechts, zur Vermeidung von Straftaten sowie zur Beweissicherung bei Straftaten.

Dauer der Speicherung
Die Daten werden unverzüglich gelöscht, wenn sie zur Erreichung des Zwecks nicht mehr erforderlich sind. Daten aus der Videoüberwachung werden grundsätzlich nach Ablauf von 72 Stunden gelöscht.

Eine längere Speicherung kann anlassbezogen erfolgen, wenn Tatsachen die Annahme rechtfertigen, dass auf Aufnahmen aus einem eingegrenzten Zeitraum, Handlungen zu sehen sind, die als Straftat verfolgt oder zur Geltendmachung von zivilrechtlichen Ansprüchen genutzt werden sollen.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten.
Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht.
Schließlich haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben.
Ein Recht auf Datenübertragbarkeit besteht ebenfalls im Rahmen der datenschutzrechtlichen Vorgaben.

 

22.   Datensicherheit

Unsere Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind zur Verschwiegenheit und Einhaltung der Bestimmungen der anwendbaren Datenschutzgesetze verpflichtet. Das Unternehmen trifft angemessene technische sowie organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Veränderung, Zerstörung und vor dem Zugriff unberechtigter Personen oder unberechtigte Weitergabe zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung ständig verbessert.

 

 23.  Rechte der Betroffenen

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie betroffene Person i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu. Um Ihre nachfolgend aufgeführten Rechte auszuüben, können Sie sich an die in Abschnitt 2 angegebenen Kontaktadressen wenden.

(1) Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über alle personenbezogenen Daten zu verlangen, die wir von Ihnen verarbeiten.

(2) Sollten Ihre personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sein, haben Sie ein Recht auf Berichtigung und Ergänzung.

(3) Sie können jederzeit die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, sofern wir nicht rechtlich zur weiteren Verarbeitung Ihrer Daten verpflichtet oder berechtigt sind.

(4) Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen können Sie eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

(5) Sie haben das Recht gegen die Verarbeitung Widerspruch zu erheben, wenn die Verarbeitung auf Grund einer Interessenabwägung, so können Sie der Verarbeitung unter Angabe von Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen.

(6) Erfolgt die Datenverarbeitung auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder im Rahmen eines Vertrages, so haben Sie ein Recht auf Übertragung der von Ihnen bereitgestellten Daten, sofern dadurch nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

(7) Sofern wir Ihre Daten auf Grundlage einer Einwilligungserklärung verarbeiten, haben Sie jederzeit das Recht, diese Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die vor einem Widerruf durchgeführte Verarbeitung bleibt von dem Widerruf unberührt.

(8) Sie haben außerdem jederzeit das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz Beschwerde einzulegen, wenn Sie der Auffassung sind, dass eine Datenverarbeitung unter Verstoß gegen geltendes Recht erfolgt ist.

 

24. Pflicht zur Bereitstellung von personenbezogenen Daten

Soweit zwischen uns und Ihnen ein Vertrag besteht, müssen Sie diejenigen Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie diejenigen personenbezogenen Vertragsdaten bereitstellen, die für die Aufnahme, Durchführung und Beendigung einer Geschäftsbeziehung und zur Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, einen Vertrag mit Ihnen zu schließen, diesen auszuführen und zu beenden.

Entsprechendes gilt für den Besuch unseres Onlineangebots und die Erhebung von Nutzungsdaten. Ohne die Erhebung der Nutzungsdaten sind wir und unsere Dienstleister nicht in der Lage, Ihnen unser Onlineangebot zur Verfügung zu stellen